Skip to content

Ein atemberaubendes Spektakel – Die Aachener Kurpark Classix

Tausende Zuschauer auf Decken bei klassischer Musik im Park - Aachens Kurpark Classix haben sich innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsmagneten in lauen Sommernächten entwickelt. Dieses Jahr lockte das Sinfonieorchester Aachen mit Generalmusikdirektor Christopher Ward am Dirigentenpult das Publikum zum nunmehr dreizehnten Mal aus dem Konzertsaal in den Kurpark, um mitten im Grünen Konzerte in sommerlicher Atmosphäre zu bieten.

Verschiedene Künstler traten vom 30.08. bis zum 02.09. im Aachener Stadtpark auf und lockten rund 16.000 Besucher an. Auch ich konnte mich diesem schönen Event nicht entziehen und schaute mir das Konzert von Mark Forster an.

Mark Forster trat am 02.09. auf der Open Air Bühne auf. Mit Songs wie „Au Revoir“, „Chöre“, „Flash mich“ und „Einmal“ sorgte er für eine phänomenale Stimmung unter den Leuten. Es gelang ihm spielend leicht, gute Laune zu verbreiten, die Leute für sich einzunehmen und eine Verbindung zwischen Bühne und Publikum zu schaffen. Die ganze Band war mit Spaß und Herzblut bei der Sache und machte den Abend somit unvergesslich. Konfetti, Feuerwerk, Luftschlangen und Luftballons vervollständigten das Bild. Außerdem wurde der Abend mit einem Liveanruf an Sido gekrönt, beim Song „Danke Danke“ durfte er einen äußerst schönen Abend abrunden.

Die Sparkasse Aachen unterstützt die Kurpark Classix bereits seit vielen Jahren. Wir freuen uns darüber, wie gut die Veranstaltung in unserer Region ankommt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!