Skip to content

Kleidungsstil der Sparkasse Aachen - Teil 1

„Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich eine Bankkauffrau bzw. einen Bankkaufmann vor.“

Mit diesem Zitat von Tanja Persigehl, Leiterin der Beruflichen Bildung, wurden wir in unserer Einführungswoche auf die Erwartung an die Kleidung bei der Sparkasse Aachen eingestellt.

Natürlich hatten wir alle sofort ein Bild vor Augen – doch wie setzt man das im Alltag um? In einer zweiteiligen Serie möchten wir das einmal beleuchten und euch zeigen, wie die Bankkaufleute in der Sparkasse Aachen gekleidet sind. In diesem ersten Teil befasse ich mich mit dem Kleidungsstil der Männer.

Also, was stellt man sich optisch unter einem Bankkaufmann vor? Ich erinnere mich an meine Kindheit, wo die Bankkaufleute in der Sparkasse sehr monotone Farben trugen. Grau, Dunkelblau, Schwarz - das waren die vorherrschenden Farben. Dazu noch ein weißes Hemd und eine meist recht breite Krawatte.

Heutzutage hat sich das Bild etwas gewandelt, die Mode hat sich verändert. Natürlich tragen die Bankkaufmänner nach wie vor einen Anzug, doch die Farben sind vielfältiger und modischer geworden. Von knalligeren Blautönen über Dunkelrot bis hin zu auffälligen Karomustern ist mittlerweile alles vertreten.

Seit Sommer 2019 kann man situationsabhängig auch gerne mal die Krawatte ablegen. Ich persönlich habe diesen Wandel sehr begrüßt und trage auch nur noch zu besonderen Anlässen eine Krawatte. Als ich bei der Sparkasse angefangen habe, startete ich mit drei Anzügen, um auch Kombinationsmöglichkeiten zu haben. Mittlerweile hat sich die Anzahl meiner Anzüge verdoppelt. Ich bin ein großer Fan davon, auch etwas ausgefallenere Anzüge zu tragen. So habe ich für den Sommer einen hellgrauen Anzug, einen dunkelroten sowie natürlich die klassischen schwarzen und blauen Anzüge.

Alles in allem hat sich der Kleidungsstil der Bankkaufleute in den letzten Jahren gewandelt und an die heutige Mode angepasst. Es gibt Banken, die sich bereits noch weiter vom klassischen Modestil der letzten Jahrzehnte entfernt haben und z.B. das Tragen von Jeans erlauben.

Bei der Sparkasse Aachen merkt man den Wandel im Kleidungsstil in den Geschäftsstellen, ohne dass das klassische Bild des Bankkaufmannes verloren geht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!