Skip to content

Die Lehrsparkasse Kredit

Neben den Lehrsparkassen für Wertpapiere und Zukunftsvorsorge, nehmen wir Azubis noch an der Lehrsparkasse Kredit teil. In dieser werden wir intensiv hinsichtlich der Themen Privatkredit und Baufinanzierung geschult. Heute möchte ich euch von meiner Lehrsparkasse Kredit berichten.

Der erste Tag war ganz dem Thema „Privatkredit“ gewidmet. Katja Azmani aus der Kreditfachberatung zeigte uns, wie man zum Beispiel die Rate oder die Laufzeit eines Kredits berechnet. Nach dem wir viel Theoretisches zu dem Thema gelernt hatten ging es in Simulationsgesprächen darum das Gelernt in einem Beratungsgespräch umzusetzen.

Am zweiten und dritten Tag lernten wir die Baufinanzierung näher kennen. Angefangen damit, welches Haus der Kunde sich leisten kann bis hin zur finalen Finanzierung des „Traums vom eigenen Haus“. Neben der Baufinanzierung, die man in der Sparkasse machen kann, wurden wir auch über die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten, die wir unseren Kunden anbieten können, aufgeklärt. Wie beim Privatkredit hatten wir auch für die Baufinanzierung Simulationsgespräche.

Die letzten beide Tage verbrachten wir mit Guido Kuck, Firmenkundenberater aus Würselen. Dieser hat uns zwei Tage lang alles über die Kredite im Firmenkundenbereich erklärt. Neben den grundlegenden Unterschieden zwischen Privat- und Firmenkunden verdeutlichte er anhand von Fallbeispielen den Ablauf einer Finanzierung oder eines Kredits.

Alles in allem empfinde ich die Lehrsparkassen immer als tolle Seminare, da man dort viel lernt und die Informationen praxisnah vermittelt werden. Es ist auch schön, die anderen Azubis aus dem Jahrgang wieder zu sehen, dadurch entsteht eine angenehme Atmosphäre, in der man gerne lernt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!