Skip to content

Theorie trifft Praxis – das Duale Studium bei der Sparkasse Aachen

Du hast bald deinen Schulabschluss in der Hand und fragst dich, ob du eine Ausbildung machen oder studieren sollst? Da haben wir die perfekte Lösung für dich! Nämlich die Kombination aus beidem.

Seit dem Lehrjahr 2019 bietet die Sparkasse Aachen ihren Azubis die Möglichkeit an, ein dreieinhalbjähriges Duales Studium zu absolvieren. Begleitend zur Ausbildung zur/ zum Bankkauffrau/ -kaufmann, kannst du damit den akademischen Grad „Bachelor of Science“ erwerben.

Neben einer normalen 39-Stunden-Woche in den Geschäftsstellen und fünf Berufsschulblöcken durchläufst du sieben Semester á fünf Modulen an der Hochschule für Finanzwirtschaft und Management (S-Hochschule) in Bonn. Themen der Module sind z.B. Grundlagen der Bankwirtschaft, Marketing, Grundlagen der Immobilienökonomie. Abgeschlossen wird das Studium mit der Bachelorarbeit. Die Praxisnähe ist einer der größten Vorteile des dualen Studiums, denn was du in den Vorlesungen lernst, kannst du in der Praxis direkt anwenden und sammelst dabei wertvolle Berufserfahrung.

Welche Eigenschaften solltest du für das Duale Studium mitbringen? Besonders Ehrgeiz und Willensstärke sollten zu deinen Stärken gehören, denn die Kombination aus Arbeit und Studium ist sehr anspruchsvoll. Ebenfalls solltest du freundlich, offen und kontaktfreudig sein.

Du möchtest diese tolle Chance nutzen? Dann bewirb dich hier. Wenn du dir noch unsicher bist, ob der Beruf der/ des Bankkauffrau/ -kaufmannes etwas für dich ist, dann kannst du dich hier für ein Praktikum bewerben. Wir freuen uns auf dich!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!