Skip to content

Oh du fröhliche Weihnachtszeit

Alle Jahre wieder beginnt pünktlich zur Adventszeit der Weihnachtsmarkt in Aachen. Als ich dieses Jahr durch die Aachener Innenstadt gegangen bin, habe ich wie immer viele Stände mit Glühwein, Crêpes und Weihnachtslikören gesehen. Da habe ich mir gedacht: "Das kann ich auch!" und nach ein paar Besorgungen im Supermarkt hatte ich schon die richtigen Zutaten für meinen eigenen "Weihnachtslikör" (heute mal ohne Alkohol) beisammen und es konnte losgehen.

Für den "Vanille-Mandel-Likör" brauchen wir:

200gr Mandeln blanchiert

100gr braunen Zucker

100gr weißen Zucker

150gr weiße Schokolade

1 Päckchen Vanillezucker

1 EL Puderzucker

500ml Sahne

300ml Milch

Eventuell Zimt zum Abschmecken

Im ersten Schritt heizen wir den Backofen auf 200 Grad Umluft vor und rösten die mit Puderzucker bestreuten Mandeln ca 5-8 Minuten goldbraun.

Anschließend schmelzen wir die weiße Schokolade in einem Topf und geben Zucker, Vanillezucker, Sahne und Milch hinzu.

Wenn alles miteinander vermengt ist, die Mandeln dazugeben und für eine Stunde ziehen lassen.

Als Letztes dann nur noch alles mit einem Pürierstab mixen, kurz erhitzen und durch ein Sieb in Glasflaschen füllen. Im Kühlschrank hält der Likör ca 3-4 Wochen.

P.S. : Der "Likör" eignet sich auch sehr gut zum Verschenken an Familie, Freund*innen und Kolleg*innen.

Wir, das Team des Azubi-Blogs und die Sparkasse Aachen, wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit und frohe Weihnachten!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!